Klicken Sie hier, um Snowball-eV beizutreten.
Snowball-eV beizutreten.
BuiltWithNOF
PHS

Die Presbyterian Church of Cameroon (PCC) wurde von der Basler Mission (jetzt Mission 21), die nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg die Arbeit der Deutschen Mission übernahm, gegründet. Sie ist jetzt unabhängig und zusammen mit den Baptisten die größte protestantische Kirche im anglophonen Kamerun. Die Gründer der Presbyterian High School Besongabang (PHS) haben das Gelände (heute etwa 1km² groß) dem Urwald am Rande des großen Dorfes Besongabang Stück für Stück abgerungen. Wenn die Schüler nach den langen Sommerferien (3 Monate) zurück ans PHS kommen, bekommen sie beim „clearen“ (meterhohes Gras und Gestrüpp mit dem Buschmesser „abmähen“) nach wie vor einen Eindruck von der Pionierleistung der Gründer. Der Urwald hat das Gelände dann auf den Freiflächen zwischen den Häusern und Klassenräumen zurück erobert. Die meisten Schüler am PHs sind „boarders“. Sie können die Schule zu Fuß von zuhause aus nicht erreichen und leben daher in den „dormitories“ (im Internat). Nach 7 Jahren „Primary School“ (Grundschule) haben die besten Schüler die Möglichkeit eine „Secondary School“ (form 1 to form 5) zu besuchen. Die „Secondary School“ umfasst 5 Schuljahre und schließt mit dem GCE-O-Level- Exam, einer an das englische O-Level angelehnten zentralen Abschlussprüfung, ab. Sie ist im PHS integriert. Die Abschlussklasse der Secondary School form 5 ist etwa vergleichbar unserem 11ten Schuljahr. Wer dann noch will und (finanziell) kann, besucht die zweijährige High School (lower and upper six). Die High School schließt mit der zentralen, ebenfalls an das englische GCE angelehnte, A-Level-Exam (unserem Abitur) ab. Die Anforderungen im A-Level sind sehr hoch und den Abiturprüfungen in Deutschland ebenbürtig.  

[Snowball eV] [PSWP English pages] [PSWP] [PHS] [Aktuelles] [Kinder 2008] [Der Auftrag] [Ehemalige] [Kontakt] [Manyu] [Ursprung] [BGH] [Gesundheitsstation]